#Gründungspakete

Ablaufpläne zu den einzelnen Gründungspaketen

DE009IE Nominee-Limited economy

Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zu dem von Ihnen erworbenen Gründungspaket und dem genauen Ablauf der Gründung. Bitte lesen Sie sich diese aufmerksam durch, da nur so ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Step 01: Beantragung der Eintragung Ihrer neuen Limited Company und Versand der Antragsunterlagen

Sobald uns alle Ausweispapiere und Adressnachweise von Ihnen vorliegen, wird die Gründung Ihrer neuen Limited in einem halb-elektronischen Verfahren durchgeführt, bei welchem dem Companies Registration Office (CRO) zunächst alle Angaben zur Firmengründung elektronisch übermittelt werden. In einem zweiten Schritt müssen dann eine Konformitätserklärung (A1 - Declaration of Compliance) sowie die Satzung der Gesellschaft (Constitution) von allen an der Firma beteiligten Personen unterschrieben und im Original per Post an das CRO geschickt werden.

Sie erhalten dazu von uns vollständig vorbereitete Unterlagen per Email, die Sie nur noch ausdrucken und abzeichnen und dann nach Irland schicken müssen an die folgende Anschrift:

CRO/New Companies Section
Bloom House
Gloucester Place Lower
Dublin 1
Irland

Die Email enthält dazu noch einmal eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wir empfehlen, dass - bevor Sie die Unterlagen nach Irland schicken - Sie uns einen Scan von den unterschriebenen Dokumenten per Email zukommen lassen, sodass wir diese noch einmal überprüfen können. Nicht selten scheitern Eintragungen an Flüchtigkeitsfehlern, was ärgerlich ist, da sich eine Eintragung dann immer um ein bis zwei Wochen verzögert, da fehlerhafte Dokumente wieder umständlich per Post retourniert werden und dann erneut per Post an das CRO geschickt werden müssen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie in Eile sind und die Gründung möglichst schnell abwickeln möchten oder müssen, dann empfiehlt sich unter Umständen der Versand dieser Unterlagen per Overnight-Kurier, was z.B. von DHL oder UPS angeboten wird, und was die Gründung spürbar beschleunigt. Die Laufzeiten für die reguläre Post von Deutschland oder Österreich liegen in der Regel nämlich zwischen vier und zehn Tagen, wobei wir auch schon Fälle erlebt haben, bei denen eine Sendung satte zwei Wochen unterwegs war.

Step 02: Versand der Gründungsurkunde nach erfolgter Eintragung

Die Bearbeitungszeit beträgt nach Eingang des schriftlichen Antrags beim Companies Registration Office dann in der Regel drei bis vier Werktage. Gleich nach der Eintragung Ihrer neuen Firma beim CRO erhalten Sie eine Email mit der Gründungsurkunde. Ihre Firma ist dann bereits rechtsfähig und es können erste Verträge unterschrieben werden. Es dauert dann noch eine gewisse Zeit, bis das Companies Registration Office die hinterlegten Unterlagen online zur Verfügung stellt, weil diese erst eingescannt werden müssen, was in der Regel je nach Arbeitsaufkommen weitere zwei bis drei Werktage in Anspruch nimmt.

Step 03: Versand weiterer Firmenunterlagen vorab per Email und Rücksendung der Treuhandvereinbarung

Sobald alle Firmenunterlagen online vollständig verfügbar sind, werden diese ebenfalls wieder vorab im PDF-Format per Email an Sie verschickt und dann auch per Post an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Versandanschrift.

Ihr Kundenordner enthält dabei die folgenden Firmenunterlagen:

Sie finden in Ihrem Kundenorder auch unsere Treuhandvereinbarung, die wir in notariell beglaubigter Form von Ihnen zurück bräuchten, das bedeutet, Sie bzw. der oder die Treugeber müssen die Vereinbarung in Beisein eines Notars unterschreiben, der Ihre Unterschrift auf der Vereinbarung bestätigt. Dafür infrage kommt prinzipiell jeder Notar.

Bitte senden Sie uns die beglaubigte Treuhandvereinbarung dann IM ORIGINAL (kein Fax, kein Scan, keine Kopie) direkt zurück an unser Büro IN LONDON:

easy & simple Formations UK Ltd.
Victoria House, Suite 41
38 Surrey Quays Road
London SE16 7DX
Großbritannien

Step 04: Versand der Firmenunterlagen per Post nach Eingang der Treuhandvereinbarung

Parallel dazu werden alle beglaubigten Firmenunterlagen angefertigt, die im Umlaufverfahren erstellt werden müssen. Das bedeutet: Zunächst beglaubigt ein irischer Notar verschiedene Firmenunterlagen, die im Anschluss vom Departments für auswärtige Angelegenheiten mit einer sogenannten Apostille versehen werden. Das Außenministerium schickt die Unterlagen dann direkt an den beeidigten Übersetzer, der noch eine bestätigte Übersetzung an diesen Unterlagen anbringt.

Leider, leider: All das dauert eine gewisse Zeit, weil neben den Bearbeitungszeiten der einzelnen Stellen auch noch die Postwege und Wochenenden hinzukommen. Bitte gedulden Sie sich deshalb etwas im Hinblick auf die Lieferung der beglaubigten Firmenunterlagen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass uns bis dahin die Treuhandvereinbarung im Original vorliegt, da wir die Firmenunterlagen erst NACH Eingang dieser Vereinbarung versenden können.

Step 05: Behördliche Anmeldung  

Nach dem Eintreffen der Postsendung mit den beglaubigten Firmenunterlagen kann dann die behördliche Anmeldung der Zweigniederlassung Vorort erfolgen. Bitte beachten Sie, dass die beglaubigten Firmenunterlagen nur kurze Zeit verwendet werden können, weil diese möglichst aktuell sein müssen, weshalb Sie die Anmeldung am besten sofort erledigen sollten.

Ähnliche Beiträge