Infothek

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#Officers

Shareholder, Director, Secretary - wer macht was?

Shareholder (Inhaber, Anteilseigner)

Die Inhaber von Aktien bzw. Anteilsscheinen werden in England und Irland als Shareholder bezeichnet, als "Aktienhalter" also.

Jeder, der mindestens eine Aktie besitzt, ist (Mit-)Inhaber der Firma bzw. Anteilseigner. Mit den Aktien werden verschiedene Rechte erworben, im Wesentlichen ein Stimmrecht auf Gesellschafterversammlungen sowie ein Anrecht auf eine Vergütung für die Beteiligung in Form von Gewinnausschüttungen.

Da bei einer Limited Company (LTD) kein Mindestkapital vorgeschrieben ist, genügt es, wenn jeder Shareholder einen Anteil zu 1,- GBP bzw. 1,- EUR zeichnet. Dies ist dann auch sein Beitrag zur Haftung. Eine Haftung des Shareholders darüber hinaus ist ausgeschlossen.

Shareholder kann auch Geschäftsführer sein

Ein Shareholder kann gleichzeitig auch als Geschäftsführer (Director) fungieren, die Firma ist dann inhabergeführt. Aber auch Nicht-Gesellschafter können bei Kapitalgesellschaften als Geschäftsführer berufen werden (Fremdorganschaft).

Ein Shareholder macht zunächst nichts weiter als Anteile an der Firma zu halten. Er muss nicht zwingend in der Firma mitarbeiten und auch sonst ergeben sich zunächst keine weiteren Pflichten, denn diese sind den rechtlichen Vertretern der Gesellschaft, also der Geschäftsleitung auferlegt. Entgegen der landläufigen Annahme kann ein Inhaber eine Limited Company nicht vertreten, sondern das kann nur der Geschäftsführer.

Die Position des Inhabers ist insofern grundsätzlich eine völlig andere als die des Geschäftsführers.

Kein Mindestalter für Shareholder

Für Shareholder gibt es kein Mindestalter in England und Irland. Allerdings sind unter Umständen auch die deutschen Vorschriften in diesem Kontext zu beachten, die bei minderjährigen Kindern die Genehmigung einer solchen Tätigkeit durch ein Familiengericht erforderlich machen können.

Als Shareholder einer Limited kommen auch andere Kapitalgesellschaften in Frage, was dann als Holding bezeichnet wird. Ebenso kann sich eine Limited an anderen Unternehmen als Shareholder beteiligen,.

Hinweis: Ein Inhaber kann auf Wunsch von uns gestellt werden, was als Nominee Shareholder bezeichnet wird und in unseren Nominee-Gründungspaketen enthalten ist. Die eigentlichen Inhaber müssen so öffentlich nicht in Erscheinung treten und können diskret im Hintergrund bleiben.

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email. (Keine Steuer- oder Rechtsberatung)

030 60 98 172 10
info@easy-limited.de
easylimited@protonmail.com

Auch interessant:

Jetzt Newletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Englland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es werden wollen.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.