Easy-Limited.de - Logo Mail
Skip to content

Zuerst war ich überrascht.
Dann einfach begeistert.

Limited Companies - Ihre Vorteile

Seitenanfang Drucken Seite drucken


Eine britische Limited Company ist perfekt für alle Unternehmer, die auf Haftungsschutz nicht verzichten möchten, dafür aber nicht die horrenden Summen für eine GmbH-Gründung bezahlen wollen. Sie eignet sich deshalb für Start-Ups und Spin-Offs ebenso gut wie für alle preisbewussten Kleinunternehmer. 


Eine Limited Company bietet Ihnen

  • 100% Haftungsschutz analog zur deutschen GmbH, keine persönliche Haftung bei Insolvenz der Gesellschaft
  • Kein Mindestkapital erforderlich, eine Stammeinlage von 1€ oder £1 pro Anteilseigner genügt
  • Freie Namenswahl, endlich nicht mehr Huber & Schmitz GbR heißen müssen, statt dessen sind auch Sach- oder Fantasienamen erlaubt
  • Hohe Flexibilität: für jeden Geschäftszweck in Deutschland geeignet
  • Schnelle und einfache elektronische Gründung per Internet innerhalb von 24 Stunden, Inbetriebnahme in Deutschland bereits in der Folgewoche
  • Gründung kann ohne Notar und Anwalt erfolgen
  • Gesellschafteraufnahme, Geschäftsführerwechsel, Satzungs- oder sonstige Änderungen sind ebenfalls schnell und unbürokratisch ohne Notar durchzuführen
  • Wesentlich geringere Gründungskosten, Gründung bereits ab 199,- EUR möglich, mit allen Unterlagen für Deutschland schon ab 399,- EUR

Weitere Details zu Vorteile einer Limited Company

 Eine Limited Company eignet sich für

  • Kleinunternehmer, für die eine GmbH überdimensioniert wäre, die aber dennoch auf einen Haftungsschutz nicht verzichten können oder möchten
  • Eigenfinanzierte Projekte und Vorhaben, die ohne Fremdfinanzierung und Bankkredit auskommen möchten oder müssen
  • Testprojekte/Markttests
  • Auslagerung von risikoreicheren Geschäftszweigen, Partner- oder Kundengruppen
  • Auslagerung von Onlineshops oder Webpräsenzen (Schutz vor den Folgen einer Abmahnung)
  • Import/Export und internationale Zielmärkte
  • Branchen, in denen sich ein internationaler Bezug sehr gut macht
  • Neustart nach einer geschäftlichen oder privaten Insolvenz

*Die Mindeststammeinlage pro Anteilseigner beträgt bei einer britischen Limited Company 1 € bzw. £ 1 im Gegensatz zu 25.000 € Gesamtstammkapital bei einer deutschen GmbH.